Liebe 2aid.org-Unterstützer, liebe Freunde, Familie & Spender,

im Kampf gegen extreme Armut halten wir zwei Werte für besonders wichtig: Transparenz & Nachhaltigkeit.

#TRANSPARENZ bedeutet, dass 100% eurer Spenden direkt in die Projekte gehen. Bei MyAid Aktionen kennt ihr sogar den Brunnen, den ihr mit unterstützt habt.

#NACHHALTIGKEIT bedeutet, dass wir regelmäßig vor Ort sind. Wir informieren uns über den Zustand und Umgang eines jeden Brunnens und sorgen für die Instandhaltung.

Aufgrund der inzwischen hohen Zahl umgesetzter Projekte (Stand Januar: 107), planen wir 2017 mit zwei Teams nach Uganda zu fahren. Die Projektreisen sind wichtiger Bestandteil unsere Arbeit. Hier sind wir direkt mit den Betroffenen in Kontakt und können die Wirkung eurer Spendengelder in Bild und Ton einfangen.
Wir besichtigen die umgesetzten Projekte, sprechen mit den Menschen vor Ort und dokumentieren was sich mit dem Zugang zu Wasser alles verändert hat. Zudem besuchen wir geplante Projekte, machen uns ein Bild von der Lage und besprechen die nächsten Schritte.

Alle Spenden fließen zu 100% in die Projekte. Das Team von 2aid.org arbeitet zu 100% ehrenamtlich.

Trotzdem haben wir anfallende Kosten wie die Produktion von Infomaterial, Verwaltungs- und die Reisekosten. Aus diesem Grund sammeln wir nun Geld für unser Verwaltungskonto. Für die Projektreisen brauchen wir Flugtickets, eine Unterkunft (ohne Sterne) und Benzingeld für die ruckeligen Jeepfahrten durch unwegiges Gelände.

Der Anfang ist auch schon gemacht: Team-Mitglied Svenja hat anlässlich ihres Geburtstags 465 € „Startkapital“ gesammelt. Doch das reicht noch nicht! Unser Sammelziel für das Orga-Konto 2017 liegt bei 6.000€. Einen Teil davon möchten wir über Unternehmensspenden einwerben – für den Rest freuen wir uns über eure Hilfe! Denn auch diese Gelder sind essentiell für unsere Arbeit…

Schon jetzt vielen Dank!

Euer 2aid.org e.V. Team

Wir freuen uns über eure Unterstützung!

 


Die Wasserkrise

Fast eine Milliarde Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das ist jeder Siebte von uns.