Nepal 4: Balkalyan Basic School Pumpsystem

Balkalyan Basic School Pumpsystem

Ausgangssituation

Die Balkalyan Basic school ist eine staatliche Grund- und Mittelschule im Bundikali-2-Bezirk von Dedhgaun, einer sehr abgelegenen Region in Zentral-Nepal. 250 Kinder gehen hier zur Schule. Die Schule verfügt über eine veraltete Wasseranlage, die nur unzuverlässig Wasser fördert. Oft gibt es aufgrund der abgeschiedenen Lage der Schule und dem schlechten Zustand der Leitungssysteme für bis zu 6 Monate überhaupt kein Wasser. In dieser Zeit müssen die Schüler das Wasser von einem weiter entfernten Hahn holen, oft während der Unterrichtszeit.



  • Unser Ziel

    Das Projekt sieht vor, den vorhandenen Wassertank der Schule zu benutzen, und mittels einer Pumpanlage mit dem im Dorf gelegenen Gemeinschaftstank zu verbinden, welches sich etwa im Tal 200 Meter unterhalb der Schule befindet. Die Schule verfügt zudem bereits über eine Solarzelle, welche Elektrizität für die Pumpe garantiert. So kann das Wasser vom Gemeinschaftstank in den Schultank gefördert werden. Eine halbe Stunde Pumpen pro Tag würde ausreichen, die Schule für den gesamten Tag mit Wasser zu versorgen.
  • Situation heute

    Die Pumpanlage wurden erfolgreich errichtet und die Anlage konnte am xx.xx.xxxx eingeweiht werden. Die Freude ist groß und die Schüler sind unglaublich dankbar, nun nicht mehr viel wertvolle Unterrichtszeit mit Wasserholen und dem Schleppen der schweren Gagris verbringen zu müssen.
  • Unterstützer

    Dieses Projekt wurde von Günter Wulf finanziert und in Zusammenarbeit mit Friends of Children – Nepal e.V. realisiert.